Gürtel für Canicross und Dogtrekking

Der Canicross- oder Laufgürtel für Jogging, Alltag und Wettkampf

Ein Canicross-Gürtel ist mehr als nur ein einfacher Bauchgürtel. Er ist so konzipiert, dass auch bei einem ziehenden Hund deine Wirbelsäule geschont wird. Beim Canicross sorgt er dafür, dass sich die Zugkraft des Hundes positiv auf deine Laufgeschwindigkeit auswirkt. Wenn du Zughundesport machen willst,  kommst du um einen gut sitzenden Laufgürtel nicht herum.

Für jeden Zweck den passenden Gürtel

Bei uns findest du auch für deinen Verwendungszweck den richtigen Laufgürtel. Ist es dir wichtig, dass dieser möglichst schnell und unkompliziert an und ausgezogen werden kann? Dein Hund läuft eher nebenher als voll im Zug? Dann wirst du vermutlich mit einem Running Belt (so der englische Begriff dafür) ohne Beinschlaufen glücklich.

Willst du Canicross erleben, wobei dein Hund und du alles dafür geben, möglichst schnell voran zu kommen? Dann solltest du einen Gürtel mit Beinschlaufen wählen, welcher auch bei hoher Zugkraft nicht verrutscht. Die Kraftübertragung ist somit stets im Idealbereich.

Beim Wandern oder bei einem Dogtrekking ist es von großem Vorteil, die Hände frei zu haben. Zum Beispiel weil man Nordic Walk Stecken in der Hand hat. Oder mit dem Fotoapparat, dem GPS, der Wanderkarte, dem Kompass immer wieder beschäftigt ist. Auch dafür ist ein Laufgürtel ideal. Vor allem welche, an die man kleine Taschen für die wichtigsten Utensilien in Griffnähe unterbringen kann.

Ganz egal, welches Abenteuer bei dir und deinem Hund ansteht. Wir haben auch für deinen Zweck genau den richtigen Laufgürtel!