Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - Der Hundling


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Frau Annick Busl, handelnd unter der geschäftlichen Bezeichnung "Der Hundling"
 

AGB Teil 1: Onlineshop/Ladengeschäft

1. Allgemeines

1.1 Für sämtliche Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Kunden im Sinne der vorliegenden AGB können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein.

1.2 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

1.3 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Angebot, Vertragsabschluss

Die innerhalb des Online-Shops von dem Verkäufer aufgeführten Produkte und Leistungen stellen keine den Verkäufer bindenden Angebote dar; es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten. Durch Absendung der Bestellung aus dem "virtuellen Warenkorb" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die in diesem enthaltenen Artikel ab. Den Zugang dieser Bestellung wird der Verkäufer dem Kunden unverzüglich per E-Mail bestätigen. Der Kaufvertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung in Textform oder Auslieferung der Ware durch den Verkäufer zustande. Insoweit ist der Verkäufer berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen.

3. Preise

Alle genannten Preise sind Endpreise inklusive Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

Die Kosten für Verpackung und Versand sind dem jeweiligen Angebot zu entnehmen.

4. Eigentumsvorbehalt

Die von dem Verkäufer gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sein Eigentum.

5. Lieferung; Versandkosten;

Gefahrübergang

5.1 Die Lieferung erfolgt zu den jeweils bei der Artikelbeschreibung ausgewiesenen Versandkosten.

5.2 Sofern der Kunde Verbraucher ist, trägt der Verkäufer unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von dem Verkäufer an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Der Hundling, Sachsenkamer Str. 30, 83666 Piesenkam, go@derhundling.de, Telefon: 08021-9018502, Fax: 08021-9018503) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Der Hundling, Sachsenkamer Str. 30, 83666 Piesenkam, go@derhundling.de, Fax: 08021-9018503

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung

Allgemeine Hinweise

a. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

b. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

c. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

8. Gewährleistung, Haftung

Für die Haftung und Gewährleistung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Artikeln beträgt 12 Monate. Schadensersatzansprüche bleiben von dieser Regelung unberührt. Etwaige Garantien schränken die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche nicht ein.

9. Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

9.1 Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegt der Verkäufer nicht.

9.2 Die wesentlichen Merkmale der von dem Verkäufer angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen des Internetangebotes. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

9.3 Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen. Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.

9.4 Im Onlineshop wird ihre Erklärung erst dann verbindlich, wenn sie im Rahmen der Bestellabwicklung den Button "Kaufen" anklicken. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eingaben zu erkennen und ggf. nach Betätigen des "Zurück" Button Ihres Browsers auf der vorherigen Seite zu korrigieren oder den Bestellvorgang durch Verlassen der Seite abzubrechen.

9.5 Der Verkäufer speichert den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht ab und er ist dem Kunden auch nicht zugänglich. Wir schicken dem Kunden aber nach Vertragsschluss eine Bestellbestätigung mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in welcher Ihnen nochmals alle wesentlichen Daten Ihrer Bestellung, unsere AGB, Ihre Widerrufs-/ Rückgabebelehrung mitgeteilt werden. Sie haben die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch Ihre Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Durch die Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie ferner die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken. Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern. Nach Abschluss der Bestellabwicklung ist Ihnen der Vertragstext nicht mehr zugänglich.

10. Verpackungsverordnung

Der Hundling ist dem Dualen-System angeschlossen. Unsere Entsorgungslizenz läuft bei Friedrich Bähr GmbH & Co.KG, Hermann-Helms-Str. 3, 28279 Bremen, in Kooperation mit der Zentek GmbH & Co.KG, Ettore-Bugatti-Str. 6-14 51149 Köln. Unsere Versandverpackungen können dadurch von Ihnen problemlos in den Wertstoff-Tonnen oder -Containern Ihrer Gemeinde entsorgt werden.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

11.2 Sind vorgenannte Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.


AGB Teil 2

AGB Teil 2: Anmelde- und Teilnahmebedingungen für das gesamte Ausbildungsangebot, Kurse, Seminare und öffentliche Veranstaltungen.

1. Anmeldung

Bitte melden Sie sich gem. der Ausschreibungen rechtzeitig mit Ihren vollständigen Angaben an. Hierzu nutzen Sie das von uns vorgegebene Anmeldeformular. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns berücksichtigt. Sollten die Veranstaltungen ausgebucht sein, melden wir uns umgehend bei Ihnen, ansonsten senden wir Ihnen Ihre persönliche Anmeldebestätigung mit erforderlichen Informationen zu. Die Rechnung erhalten Sie mit separater Post oder per E-Mail. Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Kosten der Veranstaltung und Arbeitsmaterialien.

Erforderliche Kosten zur Anreise, Übernachtung und Unterbringung in etwaigen Pensionen oder Hotels und die Kosten der Verpflegung und Kaffeepausen während der Veranstaltung gehen zu Lasten des Teilnehmers. Bei der Buchung werden wir unsere Ortskenntnisse und Möglichkeiten anbieten.

2. Zahlungsbedingungen

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die entsprechende Teilnahmegebühr. Die Zahlung gem. Rechnung, muss rechtzeitig d.h. spätestens 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Ausnahme sind hierbei feste Zahlungsmodalitäten in der Rechnungsstellung auf die wir in diesem Fall besonders hinweisen. Maßgeblich ist das Datum des Zahlungseingangs auf dem angegebenen Konto bei der Sparkasse Bad Tölz/
Wolfratshausen.

Soweit es in den entsprechenden Veranstaltungsbeschreibungen keine anderweitigen Regelungen gibt, verstehen sich die Preise und Gebühren von „Der Hundling - Zughundezentrum Oberland“ inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Nichteinhaltung einer Zahlungsfrist sind wir berechtigt, den Teilnehmer vor der jeweiligen Veranstaltung auszuschließen. Die Pflicht zur Zahlung des Rechnungsbetrags bleibt hiervon unberührt.

3. Absage von Veranstaltungen

Wenn die Veranstaltung aus organisatorischen ( z.B. geringe Teilnehmerzahl ) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen ( z.B. Erkrankung der Referenten, Trainer oder Veranstaltungsleiter, oder höherer Gewalt) abgesagt werden muss, werden bereits entrichtete Teilnehmergebühren zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit betreffen, sind ausgeschlossen, soweit sie nicht Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens des Veranstalters vorliegt. Der Veranstalter wird sich in jedem Fall um einen Nachholtermin bemühen.

4. Vertretung / Ersatzteilnehmer

Anstelle des angemeldeten Teilnehmers besteht das Recht einen Vertreter zur gebuchten Veranstaltung zu entsenden, ohne das zusätzliche Kosten entstehen. Dies gilt nur für eine gesamte Veranstaltung nicht für einzelne Tage.

5. Stornierung

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies muss allerdings in schriftlicher Form erfolgen. Bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Gebühren fällig. Danach und bei Nichterscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr fällig.

6. Änderungsvorbehalt

Wir sind berechtigt, angemessene inhaltliche und organisatorische Änderungen zur Veranstaltung vorzunehmen, soweit das den Nutzen der vorgesehenen Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich verändert. Vorgesehene Referenten, Trainer und Seminarleiter können im Bedarfsfall durch andere, gleichwertig qualifizierte Personen ersetzt oder ergänzt werden.

7. Veranstaltungs- und Lernmaterial

Bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Teilnehmer behält sich der Veranstalter das uneingeschränkte Eigentum an Lehr-, Unterrichts-, Anschauungs- und Informationsmaterial vor. Eine Weitergabe, Vervielfältigung oder der Weiterverkauf der erhaltenen Materialien ist nicht zulässig. Alle Lehrmaterialien werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Die zu erbringenden Leistungen werden entweder durch uns selbst, durch Angestellte oder freie Mitarbeiter erbracht. Umfang, Form, Thematik und Ziel unserer Leistungen orientieren sich in der jeweiligen Ausschreibung.

8. Ausschluss weitergehende Ansprüche

Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen sind soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen. Dies gilt auch bei der Arbeit, Training und Ausbildung mit dem Hund oder den Hunden, mit oder ohne Gerät.

Die zum Einsatz kommenden Tiere müssen frei von Krankheiten und Schädlingen sein und eine gültige Haftpflichtversicherung haben. Die Haftungsansprüche unter den Teilnehmern sind durch entsprechenden Versicherungsschutz geregelt und entsprechen der gesetzlichen Vorgabe des BGB.

9. Datenschutz

Alle erfassten Teilnehmerdaten werden zum Zwecke der Veranstaltungsabwicklung, Abrechnungs- und Werbezwecken ( Information über weitere Angebote zur Aus- und Weiterbildung, allgemeine Informationen ) gespeichert.
Teilnehmer können der Verwendung zu Werbezwecken widersprechen. Bitte teilen Sie dies schriftlich „Der Hundling - Zughundezentrum Oberland“ mit.

10. Allgemeine Bestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im übrigen nicht berührt. Für diese Bedingungen und ihre Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Vertrag ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von „Der Hundling - Zughundezentrum Oberland“.